Landespreis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten!

03. Okt 2021

für Fritz Ihle

Beim traditionsreichen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten , der im vergangenen Schuljahr unter dem Motto "Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft" stand, konnte Fritz Ihle (Abitur 2021) mit seiner Arbeit "Sportunterricht im Nationalsozialismus am Beispiel von drei Wormser Gymnasien" einen der begehrten Landespreise erringen. Am 30. September fand in Mainz die offizielle Preisverleihung durch die rheinland-pfälzische Ministerin für Bildung, Frau Dr. Stephanie Hubig, statt.

Wir gratulieren dem Preisträger ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg und danken Herrn Pfitzner, der die Arbeit schon als Besondere Lernleistung betreut und dann durch den Geschichtswettbewerb begleitet hat.

Als Landessieger nimmt Fritz nun auch am Wettbewerb auf Bundeseben teil - wir drücken ihm und seiner Arbeit auch dort sämtliche Daumen!

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.